Visual artist
working in public and
private spaces with 
letter performance,
embroidery
and textile

Stoffografie







Stoffografie

Stoffografie ist eine Serie von Fotografien von Orten, in die ich mit von mir entworfenen Stoffen eingreife. Der Stoff ist nicht das Zentrum der Fotografie, sondern der Ort selbst. In Stoffografie ist der Stoff nicht bloß etwas „Gezeigtes“, sondern er existiert als „Zeigender“.

In Stoffografie verflechten sich Stoff und Ort miteinander: Die bereits vorhandenen Elemente vermischen sich mit dem gemusterten Stoff, und alles im Bild wird Gewebe. Es wird unklar, was zum Stoff gehört und was zur Umgebung. Das Bild will Stoff – der Stoff will Bild werden.
Auf die Frage, was ein „Maler des modernen Lebens“ heute macht, antwortet Jeff Wall: „Er weiß, dass das Neue aus dem Alltäglichen kommt, dass Modernes entsteht, wenn Reportage und Poesie fusionieren. Er interessiert sich für das Jetzt.“ Stoffografie sind räumliche Gedichte.




Screen-printing and flex-printing on fabric, photographies
2015-ongoing

Locations: Hansa Viertel Berlin, Corbusier Haus Berlin, Schlosspark Linz
Photography: Cécile Belmont




Impressum — Datenschutz